Fesch Trash!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/waffeleisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  
Kaffeepause
  
Love Economist
  
talentFREI!
  
Vivisektion
  
Zuhoerlaute
 
Schuessler

Liebes Tagebuch,
ich bemitleide Alburn. Schon bei meiner Ankunft am schoenen Ostbahnhof der von mir so geliebten Stadt musste er sich in Szene setzen, indem er sich von 5 schwarzen Prostituierten begleiten liess, die er an Lederleinen hielt. Als wir gemeinsam in den Bus stiegen - Alburn weigerte sich ein Taxi zu nehmen, denn dass ermutige die Ittaker doch nur, die sich hier einnisten - gröhlte er lautstark, dass es seine "heilige Pflicht" sei, die armen Mädchen "unter seine Fittiche zu nehmen". Auf die Entsetzten Blicke einer älteren Dame antwortend rülpste er ihr ins Gesicht und schlug ihr vor, Teil seines Rentnerreduzierungsprogrammes zu werden, und wir konnten im den 6-Schuss-Trommelrevolver gerade noch rechtzeitig entreissen.

Ich selbst habe nach meiner Ankunft noch etwas Zeit gefunden, mich mit meinem Verleger zu treffen, und die Lesung über spätbyzantinische Hausfrauenkunst sollte ein voller Erflog werden. Bedauerlich, dass ich fuer mein geliebtes Schachspiel kaum Zeit finde, da staendig Wildfremde Blumen bringen, weil sie meine Gedichte so tief berühreren. Wir diskutieren dann bis tief in die Nacht, und es wird viel geweint.

Schuessler
9.3.06 14:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung